Die Kämmerei ist für die finanziellen Angelegenheiten verantwortlich und stellt, neben der Verwaltungsgemeinschaft selbst, jährlich für jede der 6 Mitgliedsgemeinden, den dazugehörigen 3 Schulverbanden, einer Stiftung und dem Zweckverband Gewerbepark Steigerwald einen individuellen Haushaltsplan auf. Dieser ist Grundlage für die Haushaltswirtschaft der Gemeinden, Verbände sowie der Stiftung und wird im Laufe des Haushaltsjahres vollzogen. Der jährliche Abschluss (Jahresrechnung) und das entsprechende Prüfungswesen gehören ebenfalls dazu. Neben dem Schuldenmanagement zählen auch das Vermögensmanagement und das komplette Versicherungswesen zum Aufgabenbereich. 

Des Weiteren wird durch die Kämmerei die Verwaltung der Schulverbände (Sachaufwandsträger für die Schulen sind die Gemeinden) wahrgenommen, dazu gehört auch die Organisation der Schülerbeförderung und Mittagsbetreuung/-verpflegung an den Schulen, als auch die Wahrnehmung der Aufgaben nach dem Bayerischen Kinderbildungs- und Betreuungsgesetzes (BayGiBiG) für die gemeindlichen Kindergärten und ähnlichen Tageseinrichtungen einschließlich Bindeglied zu den dazugehörigen kirchlichen Betriebsträgern der Kindergärten und Horte. 

 

Zuständigkeiten:

  • Haushaltssatzungen
  • Haushaltspläne
  • Jahresrechnung
  • Finanzausgleich
  • Umlagen
  • Finanzstatistiken
  • Spenden
  • Schuldenverwaltung
  • Versicherungsangelegenheiten
  • Verwaltung der Schulverbände
  • Konzessionsverträge
  • Schulwesen
  • Kindergartenrecht
  • Verwaltung kommunaler Stiftungen
  • Prüfungswesen